1. Mannschaft

GSC – SSV Mühlhausen-Uelzen II 7:3

Tim Jesella wird erneut zu Cappenbergs Held CAPPENBERG Wieder geht es ein großer Schritt nach vorne für GS Cappenberg: In Mühlhausen feierten die Schützlinge von Patrick Osmolski ein 7:3-Schützenfest, machten es aber nach einer Vier-Tore-Führung nochmal spannend. Großer Matchwinner war Tim Jesella, der sein Team gleich viermal jubeln ließ. Mann des Abends war Stürmer Tim

weiterlesen…


1. Mannschaft siegt 2:0 gegen Kaiserau II

Der GSC agierte von Anfang an sehr konzentriert und zweikampfstark, hatte das Spiel im Griff und konnte durch ein sehenswertes Kopfballtor von Tobias „Icke“ Böcker nach einem Eckstoß in der 15. Minute in Führung gehen. Die Mannen aus Kaiserau agierten nur mit langen Bällen und hatten dem GSC spielerisch sonst nichts engegenzusetzen, so dass folgerichtig

weiterlesen…


GSC – Union Lüdinghausen 3:3

Union-Trainer Mario Pongrac brauchte etwas nach Spielende, um seine Emotionen wieder in den Griff zu bekommen. Zu groß war zuvor die Achterbahnfahrt seiner Elf. „Das Ding dürfen wir nicht mehr aus der Hand geben“, sagte Pongrac. Sein Team war in der Anfangsphase das dominierende Team, führte schnell mit 2:0, gab bis zur Halbzeit diese aber

weiterlesen…


GSC – BW Alstedde 4:0

Das Spiel war keine fünf Minuten alt, da durften die Cappenberger bereits das erste Mal jubeln. Nach einer Ecke setzte sich Lars Heisig gegen BWA-Torwart Emre Eikici durch, der am Ball vorbeisegelte. Es sollte nicht das letzte Mal sein, dass die BWA-Abwehr patzte. Große Löcher klafften in der Hintermannschaft. In der Offensive hingegen war Murat

weiterlesen…


GSC – PSV Bork 5:3

Ohne wirklich Zeit verstreichen zu lassen, suchten beide Mannschaften sofort das Heil in der Offensive. Bereits nach fünf Minuten erzielte der über links durchgelaufene Jan Lippke das schnelle Führungstor. Die Freude aufseiten des GSC währte allerdings nicht einmal eine volle Zeigerumdrehung. Im direkten Gegenstoß erzielte der PSV den Ausgleich. Marvin Matthias markierte den Treffer zum

weiterlesen…


Spektakulär: GSC – BW Ottmarsbocholt 4:3

Nach zwei Unachtsamkeiten in der Abwehr stand es schnell 0:2 für die Gäste. Die Cappenberger ließen zunächst die Köpfe hängen, wurden in der Pause aber ermutigt und am Ende für ihre Engagement belohnt. Lars Heisig machte mit dem 1:2 (56.) nach der Pause seinen Fehler beim 0:2 wett. Patrick Strecke glich aus (73.). Als Max

weiterlesen…


Aktuelles

Besucht auch unsere Facebook Seite